Thermostimulation

Unsere neue Thermostimulation- eine einzigartige Spezialkombination aus Hyperthermie (Tiefen-Überwärmung bis plus 43° C) und hyperbarer Kryo-Therapie (Überdruck-Kaltluft-Begasung mit minus 79° C bei 50 bar) hat das Ziel Ihren Zellstoffwechsel und Ihre Selbstheilungskräfte derart zu aktivieren, dass Sie schnell wieder beschwerdefrei sein können.
 
Anwendungsgebiete:Chronische oder akute Gelenks-, Rücken-, Muskel- oder Nervenschmerzen Schulter-Arm-Syndrom Ischias - Neuralgie (Schmerzen des Beinnerves) Gesichtsschmerz Migräne Arthrosen (Gelenksabnutzung) Arthritis (Gelenksentzündung) Rheuma
usw.  
Herkömmliche Hyperthermie (Überwärmung) mit Ultra-Rot-A-Tiefenstrahlen

Rechts: Hyperthermie bei Kopfschmerzen durch Entzündungen der Nebenhöhlen.  
Diese Spezialbestrahlung erzeugt im Körperinnern Temperaturen von über 42°C. Ziel dieses "künstlichen Fiebers" ist es, Entzündungen abzubauen, kranke Zellen zu vernichten, die Durchblutung zu fördern, das Gewebe besser mit Nährstoffen zu versorgen und Giftstoffe abzubauen.   Anwendungsbereiche:

Entzündungen in Muskeln, Gelenken, Lunge oder Bronchien, im Bauchbereich, Nebenhöhlen- oder Mandelentzündungen, Nervenschmerzen, Durchblutungsstörungen, Wirbelsäulen- und Gelenkbeschwerden.
zurück zu den Therapiearten  
   

 

Zurück

Stets bestend informiert - fast täglich neue Beiträge